"Alexa, aktiviere den Alarm-Modus von Livy"

Mit der Einbindung von Livy in Ihr Smart Home über Alexa eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für smarte Routinen. Heute wollen wir zeigen, welche Funktionen sich über die Sprachassistenz Alexa bedienen lassen und wie Sie den Bewegungssensor mit anderen Geräten zu individuellen Routinen verknüpfen. 

Per Sprachbefehl den Alarm-Modus von Livy steuern

Setzen Sie Ihren Livy ganz einfach per Sprachbefehl in den Alarm-Modus sobald Sie Ihr Heim verlassen oder deaktivieren Sie ihn, wenn Sie zuhause eintreffen. 
Benennen Sie hierfür einfach das Gerät, den Raum, sowie den Standort des gewünschten Livy Gerätes, welches Sie in den Alarm-Modus setzen möchten. 

Wenn Sie Livy Protect besitzen, nutzen Sie :
"Alexa, aktiviere Protect Alarm-Mode Flur in Mein Zuhause."
"Alexa, deaktiviere Protect Alarm-Mode Flur in Mein Zuhause."

Wenn Sie Livy Alive besitzen, nutzen Sie:
"Alexa, aktiviere Alive Alarm-Mode Flur in Büro."
"Alexa, deaktiviere Alive Alarm-Mode Flur in Büro."

Sie können die Geräteaktivierung in Routinen einbinden und mehrere Geräte gleichzeitig in den Alarm-Modus setzen.

Achtung: Das Deaktivieren ist für einzelne Geräte nur über einen benutzerdefinierten Befehl und einen in der Alexa App festgelegten Sicherheits-Pin-Code möglich. Damit wird verhindert, dass ungebetene Gäste den Alarm-Modus Ihres Livy per einfachem Sprachbefehl ausschalten können. 

Eine Anleitung zur Integration von Livy in Alexa finden Sie in unserem Hilfe-Center Artikel.

Die Routinen in der Alexa App sind eine komfortable Sache und vor allem für viele individuelle Dinge sehr dienlich. Erstellen Sie Routinen mit Livy und Alexa, die Ihr Heim noch sicherer machen:
Wenn Sie den 
Livy Alarm-Modus einschalten, können Sie dies als Trigger und Aktion setzen und individuelle Routinen mit anderen smarten Geräten erstellen. 
So kann der eingeschaltete Alarm-Modus z.B. dazu führen, dass auch Ihre smarten Jalousien herunterfahren oder kleine smarte Lichtquellen sich einschalten.  

Fragen Sie Alexa nach der Temperatur oder der Luftfeuchtigkeit im Raum

"Alexa, wie warm ist es im Wohnzimmer?"
"Alexa, wie ist die Temperatur im Wohnzimmer?" 

Ab sofort können Sie ganz bequem die Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder die Luftqualität im Raum vom Sofa aus abfragen. Nutzen Sie die Temperatur als Trigger für eigene Routinen. 
Ist die Temperatur zu hoch, können Sie sich dies z.B. als Lüftungshinweis von Alexa ansagen lassen oder per Lichtsignal über smarte Glühbirnen anzeigen.
Liegt die Temperatur unterhalb Ihrer Wohlfühlmarke, können Sie Alexa smarte Heizungsthermostate einschalten lassen. 

Mehr individuelle Routinen dank Bewegungsmelder der Smart Living Station

In Kombination mit dem Bewegungsmelder der Smart Living Station und Alexa können Sie einen ganz besonderen Komfort in Ihr Smart Home bringen. 
Erstellen Sie z.B. eine Morgenroutine, bei denen Ihre Lieblingstitel abgespielt werden, sobald Sie das erste Mal am Morgen durch den Flur laufen und nebenbei wird Ihr Kaffee frisch aufgebrüht. 

Verbinden Sie Ihre smarten Lichter mit dem Bewegungsmelder und lassen Sie beispielsweise nachts ein sanftes Licht in Bad, Fluren oder dem Wohnzimmer erleuchten, um sich nicht an Möbelkanten zu stoßen und unnötiges Blenden durch grelle Oberlichter zu vermeiden. 
Auch können Sie den Bewegungsmelder z.B. am Morgen nutzen, damit sich Ihr smartes Türschloss automatisch entriegelt, wenn Sie aufstehen und die Sonntagszeitung holen wollen. 

Sie haben bereits eigene Routinen mit Livy erstellt und haben hilfreiche Tipps für unsere Community? 
Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen in die Kommentare und wir nehmen Sie in unseren Artikel mit auf. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß mit Livy und Alexa. 

Mehr hilfreiche Beiträge zur Konnektivität und Schnittstellen finden Sie in unserem Hilfe-Center.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published