Sind Rauchmelder Pflicht in Deutschland? Wir klären auf

Livy Rauchmelder

Wie du eventuell bereits gemerkt hast, sind sie an jeder Decke. Rauchmelder!

Und das ist kein Zufall. Denn tatsächlich gilt in ganz Deutschland eine Rauchmelderpflicht, die in der sogenannten DIN-Norm: DIN 14676 geregelt ist. Diese Norm bestimmt unter anderem, wo du Rauchmelder anbringen musst und wie die Wartung ablaufen soll.

Falls du jetzt also noch nicht gelangweilt oder abgeschreckt durch komplizierte Norm-Bezeichnungen bist, könntest du dich jetzt fragen: Hab ich persönlich auch etwas mit diesem Gesetz zu tun?

Jein lautet die Antwort, denn obwohl die Pflicht für Feuermelder deutschlandweit gilt, sind nämlich die Regeln von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Die sogenannte Landesbauordnung des jeweiligen Landes legt fest, ob Mieter oder Eigentümer für den Einbau und die Wartung verantwortlich sind und in welchen Räumen Rauchmelder installiert werden müssen.

Eine Grundsatzregel lautet: Die Pflicht für Rauchmelder besteht für alle Neubauten und bei allen Umbauten.

Und verantwortlich dafür ist der Eigentümer. Aber auch bei bestehenden Gebäuden müssen laut Gesetz Rauchmelder installiert werden – die einzige Ausnahme ist das Bundesland Sachsen. Und für einige andere Bundesländer laufen noch Übergangsfristen, bevor die Installation von Feuermeldern auch in Bestandsbauten verpflichtend wird.

Alle Regeln je Bundesland auf einen Blick:

Rauchmelderpflicht nach Bundesland

Baden-Württemberg

Pflicht für Neubauten seit: 2010
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2015
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Bayern

Pflicht für Neubauten seit: 2007
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2018
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Berlin

Pflicht für Neubauten seit: 01.01.2017
Pflicht für Bestandsbauten ab: 31.12.2020
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Brandenburg

Pflicht für Neubauten seit: 01.06.2016
Pflicht für Bestandsbauten ab: 31.12.2020
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)

Bremen

Pflicht für Neubauten seit: 2009
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Hamburg

Pflicht für Neubauten seit: 2005
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2011
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Hessen

Pflicht für Neubauten seit: 2005
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2015
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Mecklenburg-Vorpommern

Pflicht für Neubauten seit: 2006
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2010
Zuständigkeit Montage: BesitzerInnen (MieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Niedersachen

Pflicht für Neubauten seit: 2012
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)* 

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Nordrhein-Westfalen

Pflicht für Neubauten seit: 2013
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2017
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Rheinland-Pfalz

Pflicht für Neubauten seit: 2007
Pflicht für Bestandsbauten ab: 12.07.2012
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Saarland

Pflicht für Neubauten seit: 2004
Pflicht für Bestandsbauten ab: Keine Regelung
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Sachsen

Pflicht für Neubauten seit: 01.01.2016
Pflicht für Bestandsbauten ab: Keine Pflicht
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen)*

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Sachsen-Anhalt

Pflicht für Neubauten seit: 2009
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016 
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Schleswig-Holstein

Pflicht für Neubauten seit: 2004
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2011
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: BesitzerInnen (MieterInnen) * 

*Wenn die EigentümerInnen die Pflicht nicht übernehmen

Thüringen

Pflicht für Neubauten seit: 2008
Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2019
Zuständigkeit Montage: EigentümerInnen (VermieterInnen)
Zuständigkeit Wartung: EigentümerInnen (VermieterInnen)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Aber sind Rauchmelder auch in allen Räumen Pflicht?

Die einfache Antwort: Nein.

Der Grundgedanke bei der Rauchmelderpflicht ist es die Bewohner im Schlaf vor Brandgefahr zu schützen. Daher sind Rauchmelder in allen Bundesländern prinzipiell in Schlafzimmern, Kinderzimmern und – wenn diese als Rettungswege dienen – auch in Fluren vorgeschrieben.

Nur in Berlin und Brandenburg gilt die Pflicht auch im Wohnzimmer. 

Allerdings gilt für die Küche keine gesetzliche Pflicht, obwohl man dort doch eigentlich das größte Risiko vermutet. Doch da es beim Kochen leichter zu Fehlalarmen kommt, wollte man das wohl Bewohnern nicht zumuten.

Berlin Smart Home

  

Hier also nochmal auf einen Blick, wo Rauchmelder Pflicht sind:

  1. Schlafzimmer / Kinderzimmer

  2. Flure und Rettungswege

  3. Nur in Berlin und Brandenburg: Alle Aufenthaltsräume wie z.B. Wohnzimmer 

Darüber hinaus gilt die Pflicht auch für folgende Räumlichkeiten:

  • Ferienwohnung

  • Freizeitunterkünfte o. Beherbergungsbetriebe (mit max. 11 Gastbetten)

  • Gartenlaube o. Hütten

  • Containerräume 

Und wer muss sich um die Installation und Wartung der Rauchmelder übernehmen?

Du hast bis hierhin schonmal durchgehalten. Sehr gut! Jetzt weißt du also schonmal, dass egal ob du Eigentümer, Vermieter oder Mieter bist: Die Rauchmelderpflicht musst du je nach Bundesland nach der Gesetzen der Landesbauverordnung einhalten.

Jetzt erklären wir dir, wie die Installation und Wartung für Rauchwarnmelder geregelt ist.

 

Eigentümer

Smart Home

Wenn du Eigentümer bist und in einer Eigentumswohnung oder in einem Einfamilienhaus lebst, dann bist du selbst für die Anschaffung, Montage und regelmäßige Wartung der Rauchwarnmelder verantwortlich. Unabhängig vom Bundesland musst du also mindestens alle Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure, die Rettungswege darstellen, mit Rauchmeldern ausrüsten. 

Es ist sinnvoll, auch die restlichen Wohnräume – auf jeder Etage – mit Rauchmeldern auszustatten. Der Rauchmelder in Livy Protect warnt dich zuverlässig vor Rauchentwicklung. Zugleich profitierst du von den zusätzlichen Funktionen wie dem smarten Einbruchschutz und den Luftqualitätsmessungen des Air Monitors.

Wenn du entdecken willst, wie du mit Livy Protect die gesetzlichen Vorgaben der Rauchmelderpflicht und Smart Home verbinden kannst, klicke hier.

 

Vermieter

Smart Building

Als Vermieter bist du grundsätzlich in der Pflicht, Rauchmelder in den Wohnungen deiner Mieter zu installieren und deren Funktionstüchtigkeit zu überprüfen sowie die Wartung zu übernehmen.
 
Zwar wälzt die Landesbauordnung die Pflicht zur Wartung in einigen Bundesländern auf den Mieter ab. Das Mietrecht ist jedoch im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und hebt diese Bestimmung auf. Das bedeutet: Nur wenn dein Mieter per Vertrag zugestimmt hat, kann diese Pflicht auf ihn übertragen werden.
 
Selbst in diesem Fall trägst du noch immer die sogenannte Verkehrssicherungspflicht: Du musst prüfen, ob deine Mieter die Rauchwarnmelder fachgerecht installiert haben und sich um die Instandhaltung kümmern. Es ist also sicherer, wenn du das selbst erledigst. Livy Protect schützt deine Wohnräume zuverlässig bei sehr geringem Wartungsaufwand.
 
Immerhin: Die Anschaffung und Installation von Rauchmeldern gilt als Modernisierung des Wohnraumes. 11 % dieser Kosten kannst du in Form einer Mieterhöhung einfordern, nachdem du deine Mieter über die Maßnahme informiert hast.
 
Vorsicht: Als Vermieter trägst du die Kosten für Reparaturen, falls es dennoch zu einem Brand kommen sollte. Deshalb empfehlen wir dir einen smarten Rauchwarnmelder wie Livy Protect zu installieren, der im Notfall nicht nur ein Alarmsignal auslöst, sondern mit der Community-Funktion auch Nachbarn und dich selbst per Smartphone alarmieren kann. So kannst du noch schneller als üblich auf Brandentwicklung reagieren und den Schaden reduzieren.

Mieter

Livy Home

Als Mieter darfst du bereits montierte und installierte Rauchmelder nicht außer Betrieb setzen, da dein Vermieter der gesetzlichen Ausstattungspflicht nachgehen muss. Natürlich darfst du aber für zusätzlichen Schutz weitere Rauchmelder wie Livy Protect anbringen oder defekte Rauchmelder nach Absprache austauschen.

Beachte die Vorschriften für dein Bundesland, die dir anzeigen, wo Rauchmelder Pflicht sind. In jedem Fall muss in jedem Schlaf- und Kinderzimmer sowie in Fluren, die als Rettungswege dienen, ein Brandmelder installiert sein (eventuell nach Ablauf einer Übergangsfrist). Ist das nicht der Fall, solltest du deinen Vermieter darüber informieren. Zusätzliche Rauchmelder kannst du ohne Genehmigung deines Vermieters installieren.

Mit der All-In-One-Sicherheitslösung Livy Protect erfüllst du nicht nur die Pflicht für Feuermelder, sondern profitierst auch von smartem Einbruchschutz und besserer Luftqualität dank des Air Monitors.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen